Afghan Medical Staff Association


Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelle News:



Nur mit geeinigten Kräften können wir unser Land wieder aufbauen!!


Afghanistan befindet sich seit Jahren im Krieg und Bürgerkrieg.
Dadurch sind die Infrastruktur, das Bildungssystem, der Verwaltungsapparat, das Militär, der Polizeiapparat und u. a. das Gesundheitssystem verwüstet und zerstört

Deswegen sehen wir, die in der BRD lebende afghanische Ärztinnen/Ärzte und das medizinische Fachpersonal es als unsere Aufgabe, beim Wiederaufbau des Gesundheitssystems Afghanistans mit der Unterstützung internationaler Organisationen zu helfen.

Der Verein Afghan Medical Staff Association (AMSA e. V.), ist ein Zusammenschluss von deutschem und afghanischem medizinischen Fachpersonal in Deutschland mit Sitz in Göttingen.

Der Verein wurde am 06.06.2002 in Göttingen gegründet und führt seitdem Projekte durch, die einen Beitrag zur Entwicklung und zur Modernisierung des Gesundheitswesens in Afghanistan leisten sollen. Damit eine nachhaltige Entwicklung zustande kommen kann, werden die Projekte nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe konzipiert.
Die Vereinsarbeit wird hauptsächlich von Personen des medizinischen Bereiches, so etwa Ärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Medizinisch-technischen Assistentinnen und Assistenten (MTA) und Studierenden auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt.


Bitte unterstützen Sie uns in unseren Projekten,
damit wir gemeinsam die Zukunft Afghanistans auf dem medizinischen Sektor verbessern.

Startseite | Der Verein | Über Uns | Projekte | Sonstiges | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü